Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

GPS für DJI Naza - Update

In Kürze soll es für den DJI Naza ein optionales GPS Modul geben. Für ca. 200 EUR soll dieses dann mindestens Position Hold genutzt werden können. Ob weitere Funktionen, wie z.B. Return to Home unterstützt werden, ist noch fraglich. Wegpunkte werden höchstwahrscheinlich trotz GPS nicht unterstützt.

200 EUR hören sich zwar erst mal viel an. Dafür bekommt man z.B. schon einen kompletten Ardupilot 2 mit GPS und umfangreichen Programmiermöglichkeiten. Wer allerdings bereits im Besitzt eines Nazas ist, wird sie aufgrund der überragenden Leistung für gemütliches Fliegen und FPV wohl kaum wieder hergeben. 

Position Hold ist ein weiters Sicherheitmerkmal und neben Return to Home eine beruhigende Funktion. Hat man z.B. durch ein Baum, der im Weg steht einen Unterbrechung der Videoverbindung, kann man so den Copter an der Stelle parken und die Antennen neu ausrichten. Ohne GPS driftet der Copter mit einer Naza Steuerung auch bei Windstille immer noch minimal.

Dass DJI durch das zusätzlich erhältliche GPS Modul für den Naza die Lücke zwischen Naza und Wookong, der über 800 EUR kostet schließt klingt einleuchtend. Ich hoffe nur, dass es neben einer Position Hold Funktion auch Return to Home gibt, was ich im Gegensatz zum Wegpunktefliegen eine nützliche Ergänzung fände. 

Vorbestellungen für GPS Module möglich

Inzwischen kann man das GPS Module für den Naza bereits vorbestellen. Globe-Flight hat das Module z.B. bereits für 149,95 EUR zum vorbestellen. 

Der Funktionsumfang wurde inzwischen bestätigt. Return To Home (RTH) ist neben Position hold  definitiv enthalten, was das GPS Module äußerst attraktiv für alle DJI Naza Besitzer macht, um die Sicherheit zu erhöhen.