Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

Qualität aus dem Schwarzwald

Neulich hatte ich die Gelegenheit mir die Produktion der Flyware Brushless Motoren anzusehen. Im Schwarzwald werde nicht nur liebevolle Kuckusuhren hergestellt sondern auch hochwertige Brushless Motoren für den Modellbau. Vergleicht man beispielsweise mal den Flyware MicroRex mit ähnlichen Billigmotoren aus Fernost, hat der Motor made in Germany preislich sicher keine Chance. Da sich ein Modellflieger, der nur auf den Preis schaut langfristig sicher nichts gutes tut, lohnt der Vergleich trotzdem. Von der Leistungsdichte und der Verarbeitung ungschlagen kann ich als Nutzer die Flyware Motoren nur empfehlen.

Für mich besonders wichtig bei Komponenten, ob nun Servos, Empfänger oder Motoren, ist die Tatsache, dass ich mich bei made in Germany auf eine ordentliche Qualitätssicherung verlassen kann. Was bringt es mir, wenn die Produkte im Durchschnitt ähnlich gut sind, aber einer Qualitätsschwankung unterliegen, die inakzeptabel ist. Kaufen Sie z.B. mal ein 5 er Pack Billigservos, schließen Sie diese an einen Empfänger an einen Kanal an und spielen mal etwas mit dem Vollauschlag. Sie werden heulen, so groß sind z.T. die Qualitätsschwankungen. Während das erste Servo schon die Position erreicht hat, zuckt das Zweite noch etwas rum und die Anderen ziehen etwas verzögert nach.

Ich weiß, wie verlockend Billigprodukte sind, und dass es eigentlich sogar besser ist, wenn jeder die Erfahrung selbst macht. Da es allerdings um die meisten Modellflugzeuge schade ist, sollte jeder gleich auf Qualität made in Germany setzen.

zurück