Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

Beim chinesischen Modellbau-Shop SDS-Hobby gibt es eine eigene Rubrik FPV, unter der man FPV-Sender und Sendemodule mit in Deutschland zugelassener Leistung kaufen kann. Während man diese z.B. beim Hobbyking vergeblich sucht, bietet SDS-Hobby auch die TX5813 20 mW Sendemodule an. Diese werden anderweitig auch als 10 mW Module verkauft und sind umgangssprachlich auch als Foxtech Sender bekannt. 

Genau wie die Airwave Module, zu denen diese Sender nicht kompatibel sind, schwanken diese Module auch in der Leistung. Während der eine Hersteller sich also traut, 20 mW Sendeleistung drauf zu schreiben, begnügt sich ein anderer mit 10 mW als Leistungsangabe. Auch wenn bei den Airwave Modulen 25 mW oder 14 dbm angegeben sind, haben die TX5813 Sender nicht weniger Leistung. 

Sowohl das Senemodul TX 5813, als auch der Empfänger RC305 bzw. das Emfangsmodul RX5808 nutzen Frequenzen, die in Deutschland nicht zugelassen sind. Über eine einfache Beschaltung kann man den Frequenzbereich allerdings umschalten, um die Module in einem legalen Frequenzbereich zu betreiben. 

Eine Anleitung, wie man die Empfänger und den Sender umbaut, findet man beim Frickler:  http://der-frickler.net/modellbau/fpv/sky-rf. Die Umbauanleitung für die Foxtech-Sender bezieht sich zwar auf die Komplettsysteme, diese enthalten allerdings wieder angebotenen Sende- bzw. Emfänger-Module.

Beim derzeitigen Dollarkurs bekommt man das TX5813 und RX5808 Modul inklusive Versand für unter 22 EUR und muss somit weder Umsatzsteuer, noch Zoll bezahlen. Wer eine günstige Video-Übertragungslösung für seine FPV-Modelle sucht und löten kann, für den ist das Angebot von SDS-Hobby sehr interessant.