Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

FHSS

FHSS ist die Abkürzung für Frequency Hopping Spread Spectrum. Das bedeutet einfach gesagt, dass das 2,4 GHz System ständig die Frequenz wechselt. Sender und Empfänger sprechen sich dabei ab, so dass beide immer für eine kurze Zeit auf der gleichen Frequenz senden und empfangen. Damit Sender und Empfänger immer gleich wechseln, muss der Empfänger an den Sender gebunden werden. Bei FHSS wird also nicht nur beim Einschalten nach einem freien Kanal gesucht, auf dem gesendet werden kann, sondern dauernd gewechselt.

Durch das FHSS Verfahren können so viele Fernsteuerungen gleichzeitig genutzt werden, ohne dass man sich wegen gegenseitigen Beeinflussungen Sorgen machen müsste. Die Zeit, die sich ein FHSS System auf einem Kanal befindet beträgt meist nur wenige Millisekunden, bevor es dann zum nächsten Kanal wechselt. Je nach System, wechseln die 2,4 GHz Systeme auf unterschiedliche vielen Kanälen hin und her.

Bekannte 2,4 GHz Systeme, die FHSS nutzen sind unter anderem:

  • Jeti Duplex FHSS
  • Graupner Hott FHSS
  • Multipex M-Link FHSS
  • Weatronic FHSS
  • Acteurope S3D FHSS
  • Futaba Fasst FHSS/DSSS
  • FrSky - FHSS