Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

M-Link Sensoren ermöglichen es dem Piloten, Daten direkt während des Fluges aus dem Modell über einen Rückkanal auf dem Sender anzuzeigen. 

Integriertes Rückkanalsystem

Über das Integrierte Rückkanalsystem, bietet Multiplex dem Modellbauer eine universelle Schnittstelle, um sowohl die Multiplex-Produkte, als auch selbstentwickelte Sensoren zu nutzen. Das Protokoll stellt Multiplex bei Interesse zur Verfügung. 

Am M-Link Bussystem lassen sich in seriell bis zu 16 Sensoren anschließen, was mit Sicherheit mehr als genug Reserven für alle Ewigkeit darstellt. 

Für die Sensoren lassen sich übrigens auch akustische Schwellwerte einstellen, die bei Überschreiten bzw. Unterschreiten auslösen. Des Weiteren wird die Empfangsqualität zurückgeliefert, was eine sehr beruhigenden Zusatzinformation darstellen kann.

Telemetriefähige M-Link Empfänger

Nicht alle M-Link Empfänger sind Telemetriefähig. Damit Sie auch Sensoren an den Empfänger anschließen können, müssen Sie mindestens einen RX 7 DR Empfänger. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass der Empfänger nicht light in der Bezeichnung enthält. Nur dann ist er  rückkanalfähig. Der light Empfänger ist dagegen günstiger und auch deutlich leichter.

Daten im Standarddisplay der Royalpro anzeigen

Die Übermittelten Daten werden am Standarddisplay angezeigt. Dies ist allerdings nur mit einer Royalpro möglich. Der Multiplex Cockpit SX Sender bietet keine Möglichkeit, Telemetriedaten von M-Link-Sensoren auf dem Display anzeigen zu lassen.

Verfügbare M-Link Sensoren

Auch wenn noch nicht alle M-Link Sensoren lieferbar sind, will ich doch mal einen Überblick geben, was alles kommen wird bzw. schon lieferbar ist.

M-Link Drehzahlsensor

Dieser Sensor ist dazu geeignet, die Drehzahl optisch abzunehmen und an den Sender zu übermitteln. Neben dem optischen Sensor, der für Propeller geeignet ist, wird auch eine magnetischer Drehzahlsensor angeboten, um z.B. an Wellen die Drehzahl abzunehmen.

M-Link Spannungssensor

Dieser Sensor kann bis zu zwei Spannungen im Modell messen und übermitteln. Er wird vor allem zur Überwachung des Antriebsakkus eingesetzt.

M-Link Stromsensor

Mit dem Stromsensor können Sie, kombiniert mit dem Spannungssensor oder dem Drehzahlsensor, die aktuelle Leistung des Antriebs ermitteln. Der Stromsensor ist bei Elektro-Modellflugzeugen ein guter Helfer, um den Antrieb optimal auszulegen. 

Im Vergleich zu den bisher üblichen Stationären Messwerte, bekommen Sie echte Daten aus dem Flug und ein gutes Gefühl für die flugphasenabhängige Leistungsaufnahme des Antriebs.

Stromsensoren sind für 35 bzw. für 100 A vorgesehen.

M-Link Vario Höhensensor

Der Vario ist ein besonders für Segelflieger nützlicher Höhensensor. Er zeigt neben der Höhe auch an, ob das Modell gerade sinkt oder steigt. Außerdem kann die Steigrate und die Sinkrate ausgegeben werden. Dieser Sensor ist perfekt zum Termikschnüffeln geeignet.