Modellfluginfo
Informationen, Tipps für Anfänger, günstige Angebote und Berichte zum Thema Modellflug

Bisher musste man sich seine Steuerung für den Wii Quadrocopter selbst löten. Entweder man tat das selbst, wie in meiner Anleitung beschrieben oder man besorgte sich eine Platine, wie z.B. das Paris Board oder das Jussi Board. In beiden Fällen sind die Steuerungskomponenten, wie der Arduino Controller und das WMP, sowie weitere optionale Sensoren nur noch auf die Platine zu löten. Diese Boards erleichtern also den Aufbau für unerfahrene Modellbauer. 

Wer es noch einfach will, der bekommt jetzt schon fertig bestückte Multiwii Boards zu kaufen. Bei Ebay sind diese inzwischen massenhaft im Angebot. Es gibt davon verschiedene Varianten, die sich durch die Bestückung unterscheiden. Schon für 40 EUR bekommt man ein Board, das bereits alle notwendigen Sensoren drauf hat und mit dem sich sowohl Quadrocopter als auch Hexacopter steuern lassen. 

Die fertigen Wii Boards haben zusätzlich bereits Lötanschlüssen für zusätzliche Sensoren. Man kann so also günstig einsteigen und dann bei Bedarf z.B. noch einen zusätzlichen Luftdrucksensor für die Höhenstabilisierung oder einen Kompass anschließen, um die Richtung zu halten.

Neben den eigentlichen Wiicopter Boards bekommt man inzwischen auch das Zubehör, wie z.B. ein Programmierdisplay oder das Programmierkabel in günstigen Sets bei Ebay zu kaufen. Die Boards werden direkt aus China geliefert und benötigen demzufolge natürlich ein paar Wochen für die Lieferung. Wer keine Lust auf Löten hat und statt eine KK-Board lieber das Wii-Board haben will, der bekommt mit den China Boards eine gute und günstige Lösung, die er zukünftig auch selbst erweitern kann.